Gemütliche Wohnzimmer-Lesung Veronika Serwotka liest aus „Wyvern“ am 29.12.2017 um 19:00 Uhr im Biographieatelier Dr. Claudia Löschner

Im Anschluss: Offener Leseabend! Vorlesende Autoren willkommen!

876C7AB1-58E3-4F8E-9A2F-9A8C28B797F4.png

Zwischen den Jahren hat der Ein oder Andere vielleicht nicht viel zu tun. Da ist eine gemütliche Wohnzimmerlesung bei Snacks und Heißgetränken doch genau das Richtige!

 

Veronika Serwotka liest aus dem ersten Teil ihrer Fantasy-Trilogie „Wyvern – Das Streben des Jägers“ (Eisermann Verlag 2017) und gibt Einblicke in die Welt des Schreibens und Veröffentlichens.

Im Anschluss findet ein offener Leseabend statt, bei dem jeder eigene, mitgebrachte Texte vortragen kann. Alle Genres sind willkommen! (z.B. Kurzgeschichten, Gedichte oder Auszüge aus Biographien und Romanen) Die Gesamtlänge der Beiträge soll bei 10 bis 15 Minuten liegen.

Gastgeberin ist Dr. Claudia Löschner, die sich über Spenden für die kleinen Snacks und Getränke freut.
Sie ist Literaturwissenschaftlerin, Biographin und Rednerin und wird einen Einblick in den biographischen Band „Kindheitsstücke“ geben.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bücher können im Anschluss an die Lesung erworben werden.

Ankündigung im LIFT Stadtmagazin:

http://www.lift-online.de/e/veranstaltungen/literatur/veronika_serwotka-617292.html

Website der Autorin: http://www.veronika-serwotka.de

 

Kommentar verfassen